Augenbrauenfarbe – Wissenswertes rund um das Färben der Augenbrauen

Wer beispielsweise einen Friseursalon aufsucht, denkt vor allem an sein Haarstyling und vergisst mitunter die Augenbrauen. Diese sollten sich aber harmonisch in den Look einfügen und diesen perfektionieren. Ist dies nicht der Fall, können die Augenbrauen zu einem regelrechten Störfaktor werden. Menschen, die großen Wert auf ihr Äußeres legen, sollten sich dessen bewusst sein und stets an die richtige Augenbrauenfarbe und -form denken.

Während das Zupfen der Augenbrauen für viele Menschen zur Beauty-Routine gehört, ist das Färben der Augenbrauen noch eine Herausforderung. Hier erhalten Interessierte nützliche Informationen und lernen, wie sie ihre Augenbrauen färben können und wann sie besser einen Friseur beziehungsweise eine Friseurin aufsuchen sollten.

Augenbrauen färben – so geht‘s

Ausdrucksstarke Augenbrauen verleihen dem Gesicht seinen besonderen Charakter und sind daher maßgebend für den individuellen Look. Wer hier selbst Hand anlegen möchte, sollte wissen, wie man Augenbrauen färbt, und den folgenden Schritten folgen:

  • Zunächst muss das Gesicht gereinigt werden. Insbesondere die Augenpartie muss frei von Make-up und Rückständen von Kosmetika sein.
  • Nun wird die Augenfarbe angemischt und umgehend mit einem Applikator aufgetragen.
  • Nach der erforderlichen Einwirkzeit wird die überschüssige Brauenfarbe entfernt.
  • Abschließend steht eine schonende Gesichtsreinigung an.

Die Anwendung von Augenbrauenfarbe gestaltet sich relativ simpel und ist mit nur minimalem Aufwand verbunden. Dass viele Menschen hier selbst aktiv werden und auf einen Friseurbesuch verzichten, nur um sich die Augenbrauen färben zu lassen, ist nicht verwunderlich.

5 Tipps für das Färben der Augenbrauen zuhause

Wenn es um die Anwendung einer Augenbrauenfarbe geht, sollten sich Heimanwender/innen unbedingt an die Gebrauchsanleitung des jeweiligen Produkts halten. Diese schaffen die Basis für zufriedenstellende Ergebnisse und dürfen daher nicht außer Acht gelassen werden. Stattdessen sollten Anwender/innen nicht nur die Hinweise befolgen, sondern auch die folgenden Tipps nutzen. Auf diese Art und Weise schaffen sie die Basis für ein erfolgreiches Färben der Augenbrauen zuhause.

  • Vor dem Färben der Augenbrauen sollte man rund um die Brauen eine fetthaltige Creme auftragen. Dadurch wird vermieden, dass die Farbe auf der Haut rund um die Augenbrauen haftet.
  • Die Augenbrauenfarbe sollte nicht zu sparsam aufgetragen werden.
  • Weiterhin sollte die Farbe für die Augenbrauen in Wuchsrichtung von innen nach außen aufgetragen werden, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.
  • Um einen natürlichen Look zu erhalten, sollte die Augenbrauenfarbe nur wenige Nuancen dunkler sein als die Haarfarbe.
  • Normale Haarfärbemittel sollten auf keinen Fall zum Färben der Augenbrauen verwendet werden. Dazu gibt es spezielle Augenbrauenfarbe.

Worauf sollte man bei der Auswahl der Augenbrauenfarbe achten?

Die Auswahl der richtigen Augenbrauenfarbe sollte sorgfältig geschehen. Einerseits muss man den richtigen Farbton finden und sollte sich dabei an der Haarfarbe orientieren. Andererseits sollte das Mittel für das Färben von Augenbrauen geeignet sein. Dies ist besonders wichtig, weil es in der Nähe der empfindlichen Augen angewendet wird.

Welche Produkte eignen sich zum Färben der Augenbrauen?

Dass sich normale Haarfärbemittel nicht zum Färben von Augenbrauen eignen, ist unbedingt zu beachten. Der Handel hält spezielle Augenbrauenfarbe bereit. Mit dieser kann man die Brauen ein paar Nuancen dunkler färben. Sollen die Brauen heller werden, sollte man von einer klassischen Blondierung Abstand nehmen und stattdessen auf einen speziellen Aufheller für Brauen setzen.

Wie lange hält Augenbrauenfarbe?

Die Haltbarkeit von Augenbrauenfarbe kann variieren und hängt unter anderem vom jeweiligen Produkt ab. Grundsätzlich kann man jedoch von durchschnittlich einem Monat ausgehen.

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Drogerien und Supermärkte halten heutzutage ein umfangreiches Sortiment an Produkten rund ums Haar bereit. Dabei handelt es sich nicht nur um Shampoos, Kuren und Spülungen, sondern unter anderem auch um Augenbrauenfarbe. Theoretisch ist es also problemlos möglich, sich die Augenbrauen zuhause zu färben. In der Praxis sollten Interessierte aber den folgenden Tipp beherzigen.

Lassen Sie sich im Friseursalon Haare und Augenbrauen färben!

Wer sich im Friseursalon die Haare färben lässt, sollte bei dieser Gelegenheit auch an die passende Augenbrauenfarbe denken. Die Friseurin beziehungsweise der Friseur kann die Augenbrauen färben und so für ein harmonisches und professionelles Gesamtergebnis sorgen. Da es darum geht, sich in der eigenen Haut wohlzufühlen, sollte man im Zweifelsfall dem Profi vertrauen.

© 2021 Friseur.org • ImpressumDatenschutz