Lila Haarfarbe

Die im Handel erhältlichen Haarfärbemittel konzentrieren sich im Wesentlichen auf natürlich vorkommende Haarfarben. Lila-Haarfarbe bildet hier eine Ausnahme und richtet sich daher vor allem an Wagemutige, die eine Typveränderung vollziehen wollen und gerne auffallen. Mit lilafarbenen Haaren gelingt ihnen dies garantiert. Hier sollte man aber nicht vorschnell vorgehen, sondern sich im Folgenden eingehend informieren.

5 Tipps für die Anwendung von lila Haarfarbe

Wer gerne auffällt und seine Haarfarbe als Ausdrucksmöglichkeit für die eigene Persönlichkeit sieht, kommt mitunter auf die Idee, die Haare lila zu färben. Dabei handelt es sich um ein mutiges Unterfangen, das selbstverständlich gelingen soll, um seine Wirkung zu entfalten. Passend dazu gibt es nun fünf Tipps.

  • Wenden Sie lila Haarfarbe idealerweise auf weißblondem Haar an, um einen Gelbstich zu vermeiden.
  • Lassen Sie die Farbe für ein kräftiges Farbergebnis lange einwirken.
  • Wenn ein pastelliger Lilaton gewünscht ist, kann die Haarfarbe mit Haarspülung vermischt und so verdünnt aufgetragen werden.
  • Spülen Sie die frisch gefärbten Haare gründlich aus.
  • Spülen Sie die Haare mit Essig, um die Haltbarkeit der lila Haarfarbe zu optimieren.

Was sagt die Farbe Lila aus?

Lila beziehungsweise Violett steht für Leidenschaft, Heilung, Hoffnung und Spiritualität. Wer seine Haare lila färbt, sollte sich dessen bewusst sein. Gleichzeitig sollte man um die auffällige Wirkung der lila Haarfarbe wissen.

Wem stehen lilafarbene Haare?

Lilafarbene Haare sind grundsätzlich Geschmackssache. Während einige Menschen darin ein absolutes No-Go sehen, finden andere Menschen großen Gefallen daran und sehen darin eine Möglichkeit, ihre starke Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen.

Checkliste: Das brauchen Sie zum Lilafärben Ihrer Haare

Wer seine Haare lila färben möchte, braucht vor allem lila Haarfarbe. Damit allein ist es allerdings noch nicht getan. Wagemutige, die sich in keinen Friseursalon begeben, sondern das Lilafärben zuhause erledigen möchten, sollten vorab an die folgenden Dinge denken, um bestens vorbereitet zu sein:

  • Blondierung
    Neben der Lila-Haarfarbe benötigt man auch eine Blondierung, um das Haar vorab zu blondieren.
  • Handtuch
    Beim Haarefärben ist ein Handtuch ein absolutes Muss.
  • altes Shirt
    Während des Haarefärbens sollte man ein altes Shirt tragen. Verfärbungen auf der Kleidung sind dann kein Problem.
  • Pinsel
    Die Haarfarbe sollte idealerweise mit einem Pinsel aufgetragen werden.
  • helfende Hände
    Insbesondere diejenigen, die beim Haarefärben nicht vollkommen routiniert sind, sollten dieses Unterfangen mit einem Helfer angehen.

© 2021 Friseur.org • ImpressumDatenschutz