Kinderfrisuren

Kinder sind das größte Glück ihrer Eltern und verzaubern ihre ganze Umwelt mit ihrem niedlichen Aussehen sowie ihrem unbedarften Wesen. Obwohl zumeist andere Themen bei jungen Eltern stärker im Mittelpunkt stehen, sollte auch den Kinderfrisuren ausreichend Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Die Freude über die ersten Haare ist bei vielen Eltern groß, so dass sie es kaum abwarten können, ihrem Nachwuchs eine niedliche Frisur machen zu lassen. Dabei sollte man einen Friseursalon aufsuchen und einer Friseurin beziehungsweise einem Friseur mit einem Händchen für Kinder sein Vertrauen schenken.

Für Kinder ist der erste Friseurbesuch oftmals eine große Herausforderung, so dass es hier viel Einfühlungsvermögen und Geduld bedarf. Gleichzeitig sollte der Friseur sein Handwerk verstehen und auch hinsichtlich der aktuellen Frisurentrends 2021 für Kinder im Bilde sein.

So gelingt der Friseurbesuch mit Kindern

Insbesondere der erste Friseurbesuch kann für alle Beteiligten recht anstrengend sein. So manches Kind schreit hier unentwegt und gerät beim Anblick der Schere regelrecht in Panik. Unter diesen Bedingungen eine ansprechende Kinderfrisur zustande zu bringen, ist alles andere als einfach. Viele Kinder haben gewisse Ängste oder auch nur Probleme, länger still zu sitzen.

Damit der erste Friseurbesuch dennoch nicht zu einer Tortur wird, sollte man den Nachwuchs schon früh daran gewöhnen. Dass die Eltern stets dabei sind, sollte zudem eine Selbstverständlichkeit sein. Diese sind zuweilen auch versucht, selbst Hand anzulegen und ihrem Nachwuchs selbst einen neuen Haarschnitt zu verpassen. So könnten sie sich den Stress eines Friseurbesuchs sparen.

Kinderfrisuren sind aber keineswegs einfacher als Haarschnitte für Damen oder Herren, weshalb man doch einem Friseur vertrauen sollte, der sein Handwerk versteht. In einem Salon, in dem häufiger auch Kinder zu Gast sind, ist man bestens auf die Bedürfnisse der kleinen Kunden eingestellt und kann auch auf Kleinkinder angemessen eingehen.

Eltern stellen sich vielfach die Frage, wann der richtige Zeitpunkt für den ersten Friseurbesuch ist. Zunächst müssen die Haare natürlich wachsen dürfen. Sind diese dann für den Geschmack der Eltern zu lang oder bedürfen eines professionellen Haarschnittes, führt der Weg zum Friseur. Dies gilt auch für Fälle, in denen Kletten und/oder Verfilzungen immer wieder Probleme machen.

Da bereits das tägliche Kämmen ein wahrer Kampf sein kann, kommen derartige Schwierigkeiten leider immer wieder vor. Dann sollte man frühzeitig einen Termin beim Friseur ausmachen, denn so kann noch möglichst viel Haar gerettet werden, woraus eine schöne Kinderfrisur gezaubert werden kann.

Darauf kommt es bei einer Kinderfrisur an

Ein neuer Haarschnitt soll die individuellen Vorzüge in Szene setzen und so das äußere Erscheinungsbild optimieren. Kinderfrisuren bilden hier keine Ausnahme, denn dies gilt nicht nur für Damen und Herren.

Auch Jungs und Mädchen wollen hübsch aussehen und ihren neuen Haarschnitt voller Stolz tragen und präsentieren können. Da die Haare oftmals essentiell für das persönliche Gefühl sind, sollten Eltern die Wünsche und Vorstellungen ihres Nachwuchses respektieren. Insbesondere bei kleineren Kindern setzt sich jedoch naturgemäß der Erwachsene durch, der nicht nur an eine ansprechende Optik, sondern auch eine praktische Handhabung denkt.

So dürfte es für die wenigsten Eltern erstrebenswert sein, morgens vor dem Kindergarten oder der Schule viel Zeit für das Styling aufwenden zu müssen. Beim Toben geraten die Haare ohnehin schnell in Unordnung, weshalb Kinderfrisuren vor allem praktisch und alltagstauglich sein sollten. Dies bedeutet aber keineswegs, dass die Optik auf der Strecke bleiben muss.

Guten Friseuren gelingt immer wieder das Meisterstück, eine praktische und hübsche Kinderfrisur zu zaubern. Aktuelle Trends und zeitlose Klassiker haben hier gleichermaßen Bestand.

Die richtigen Kinderfrisuren für Mädchen und Jungen

Mädchen und Jungen haben schon früh konkrete Vorstellungen, wie ihre Haare aussehen sollen und zeigen dabei nur bedingt Kompromissbereitschaft. Zugleich eifern sie den Erwachsenen nach, so dass die aktuellen Trends für Damen und Herren auch großen Einfluss auf die Kinderfrisuren 2021 haben.

Gleichzeitig nehmen sie sich Figuren aus Film und Fernsehen zum Vorbild und eifern diesen frisurentechnisch nach. Aktuelle Kinofilme sind folglich für so manche Kinderfrisuren die Inspirationsquelle, wobei eine Umsetzung 1:1 aus verschiedenen Gründen kaum möglich ist.

Unter Berücksichtigung der Haarstruktur, Länge der Haare, der Gesichtsform und dem persönlichen Typ vollbringen Friseure aber zuweilen wahre Wunder und lassen kleine Jungs heldenhaft aussehen, während sich so manches Mädchen nach dem Friseurbesuch wie eine Prinzessin fühlen kann.

Friseur.org informiert rund um Kinderfrisuren

Kinderfrisuren sind folglich eine Wissenschaft für sich und keineswegs lediglich Abwandlungen der Frisuren für Damen und Herren. Versierte Friseure profitieren zudem davon, wenn ihnen die aktuellen Helden aus Kinderfilmen und -serien nicht vollkommen fremd sind.

So können sie die Wünsche ihrer kleinen Kundinnen und Kunden besser nachvollziehen, wobei die Vorgaben der Eltern ebenfalls nicht zu vernachlässigen sind. Bob, Zopf, ein Kurzhaarschnitt oder auch lange Haare sind hier absolute Klassiker und bei Kindern stets sehr gefragt.

© 2021 Friseur.org • ImpressumDatenschutz